Fahrrad Aufbocken ohne Montageständer

Veröffentlicht am Autor JonasHinterlasse einen Kommentar

Warum, Weshalb, Wieso?

In vorherigen Einträgen habe ich beschrieben, wie man eine Kettengangschaltung einstellt. Bisher habe ich dies mit alles auf dem Kopf durchführen müssen → Also Fahrrad umgedreht, Schalthebel gelockert und so gedreht das ich diese noch ablesen kann… Das ist ein einziger Krampf.

Schaut man auf Youtube, dann findet man dort nur Leute die einen Montageständer haben. Der kostet aber in der billigsten Ausführung ca. 30€ auf Ebay und ist riesig. Außerdem brauche ich das Teil ja nur, um die Gangschaltung einzustellen (zum Montieren Zeitung auslegen und Fahrrad umdrehen).

Langer Rede kurzer Sinn :

So kann das Hinterrad frei drehen.

Zu Konstruktion muss man glaube ich nicht mehr viel sagen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.