My Software Selection: Desktop Systems

Veröffentlicht am Autor JonasHinterlasse einen Kommentar

Das sind die Tools, die sich bei mir nach einigen Jahren der Computernutzung als die am nützlichsten Programme herausgestellt haben.

Programme, die nur für mich als Softwareentwickler einen Nutzen haben, habe ich ausgelassen. (Okay ein paar Terminalprogramme sind dabei 😎)

 

 

All Desktop Systems

Webbrowser – Firefox

Die Synchronisation von Desktop mit dem Smartphone in Firefox funktioniert sehr viel besser als bei Chrome. Es werden dabei keine Daten auf einem Server gespeichert, sondern zwischen den Geräten synchronisiert.

Dark Theme für jede Webseite – Dark Reader

PDF Reader – Okular

Office – LibreOffice (StarOffice Nachfolger)

Ein Tipp zu LibreOffice, bleiben Sie immer im Original Dokumentenformat, das heißt, wenn ihnen jemand eine DocX (MS Office) sendet, dann speichern Sie bitte auch wieder im DocX Format, LibreOffice kann inzwischen fast immer perfekt mit DocX Formatierungen umgehen. Das Konvertieren von DocX zu Odt zerstört hingegen normalerweise jegliche Formatierung. Während dessen das Abspeichern im selben Format keine Probleme erzeugt. Das heißt, wenn Sie planen, mit einem MS Office Nutzer zusammen an einem Dokument zu Arbeiten, dann speichern Sie gleich zu Beginn als DocX Datei ab.

E-Mail-Client und Kalender – Thunderbird

Video Audio Player – VLC

Spielt alles ab und repariert sogar beschädigte Dateien teilweise on the Fly.

Video Editor – KDEnlive

Bild-Kompression – Converseen

Diagramme – draw.io

Bildbearbeitung – Gimp

Virtuelle Maschinen – VirtualBox

10 Finger Tippen – Tipp10

Audio Recorder – Audacity

 

Windows

Disk Usage – Filelight

Task Manager – Process Explorer

Ab Windows 11 ist der Build-In Task-Manager ziemlich unübersichtlich geworden und man merkt, dass versucht wird immer mehr und mehr Information vom Nutzer zurückzuhalten.

UI-Extentions – Powertoys

System Cleaner – ADWCleaner

PDF Modifikation – PDF Arranger

Archive Files – 7z

 

Ich nutze, wenn es geht den MS Apps (Appstore) um die Programme automatisch aktuell zu halten.

 

MacOs

Disk Usage – Disk Inventory X  (KDirStat)

PC Key Mapping – Karabiner-Elements

Vor und zurück Tasten an der Maus – SensibleSideButtons

Package Manager – Homebrew

Archive Files – Keka (7z Gui)

Image Viewer – XnView MP

Terminal Porgramme Manches gibt es einfach nicht (oder nicht gescheit) mit GUI für den Mac, mir macht das nichts aus und ich erstze was ich brauche mit Linux Terminal Programmen.

Task Manager – HTop

NTFS Einhängen – FUSE

sudo /usr/local/bin/ntfs-3g /dev/disk3s1 /Volumes/NTFS -olocal -oallow_other -oauto_xattr

Aber dazu muss ich eh noch einen Artikel schreiben.

 

Scanner Program – Sane

Mein Scanner wird sonst nicht von MacOs unterstützt, mit Sane funktioniert dieser aber ohne Probleme.

scanimage -v –progress –format png –resolution 300 –mode color > ~/Doc1.png

 

Obwohl MacOs einen integrierten Appstore hat und diesen schon seit Jahren ins System integriert hat, ist der Content leider nicht sehr umfassend.

Daher entsteht die Situation, dass einige Programme wie der VLC Media Player oder Firefox inzwischen per Appstore von MS und per Paketverwaltung von Linux Mint automatisch aktualisiert werden, während auf MacOs viele Programme vom Benutzer selbst manuell aktualisiert werden müssen.

Oder man installiert die Programme per Terminal, per Brew einem Package Manager für MacOs.

Anders als die Package Manager unter Linux sind die Pakete in Brew allerdings nicht aus einer einheitlichen Quelle, sondern per API kann jeder seine Build-Pipline an Brew anhängen, nachdem er ein Package mit einem bestimmten Namen erstellt hat und damit dazu den Key besitzt. Man sollte sich also im Zweifelsfalle ansehen, wer den da die Packages zur Verfügung stellt und auch darauf achten, dass aktuelle Versionen zur Verfügung stehen.

 

Linux

Als Linux Betriebssystem empfehle ich Linux Mint Mate.

Dieses halt die meisten Programme, die hier aufgeführt sind, schon an Bord. Die folgenden Programme können per Anwendungsverwaltung unter Linux Mint installiert werden.

Screenshots Pro. Tool – Flameshot

Hardware Info – lshw-gtk

Windows API – Bottles (WINE in Bottels)

PDF Modifikation – PDF Shuffler

 

Abschluss

Zum Schluss stellte ich fest, dass fast alle Tools, die hier gelistet sind, Open Source sind, auch wenn ich die Programme nicht nach diesem Kriterium selektiert habe.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert